News & Infos

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Bitte immer daran denken! ... See MoreSee Less

Bitte immer daran denken!

Heute wünscht mein persönliches "Lieblingstier" ein schönes und gesundes Wochenende! ❤️

Ich kann viele Empfindungen unserer Besitzer sehr gut nachvollziehen, wenn ich mich einfach in die Lage von "Oles' Besitzerin" versetze. Wenn es um das eigene Tier geht, stehen im Krankheitsfall Emotionen oft vor tierärztlicher Rationalität. Während unserer täglichen Arbeit gehen uns Patienten- und Besitzerschicksale nahe. Wir versuchen zwischenmenschlich zu unterstützen, aber einen gewissen emotionalen Abstand zu wahren, weil nur so eine gute medizinische Versorgung möglich ist. Es versteht sich von selbst, dass dieser Abstand manchmal nur äußerlich gewahrt wird und jeder von uns den ein oder anderen Fall mit nach Hause nimmt.

Heute und morgen ist unsere Praxis regulär besetzt. Außerhalb der Sprechzeiten bitte an den Tierärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

www.tierarztpraxis-barleben.de/
... See MoreSee Less

Heute wünscht mein persönliches Lieblingstier ein schönes und gesundes Wochenende! ❤️

Ich kann viele Empfindungen unserer Besitzer sehr gut nachvollziehen, wenn ich mich einfach in die Lage von Oles Besitzerin versetze. Wenn es um das eigene Tier geht, stehen im Krankheitsfall Emotionen oft vor tierärztlicher Rationalität. Während unserer täglichen Arbeit gehen uns Patienten- und Besitzerschicksale nahe. Wir versuchen zwischenmenschlich zu unterstützen, aber einen gewissen emotionalen Abstand zu wahren, weil nur so eine gute medizinische Versorgung möglich ist. Es versteht sich von selbst, dass dieser Abstand manchmal nur äußerlich gewahrt wird und jeder von uns den ein oder anderen Fall mit nach Hause nimmt.

Heute und morgen ist unsere Praxis regulär besetzt. Außerhalb der Sprechzeiten bitte an den Tierärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

https://www.tierarztpraxis-barleben.de/

Comment on Facebook

Super Praxis. Hatten heute auch einen kleinen Notfall und konnten ohne wenn und aber sofort vorbei kommen. Danke nochmal.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei Frau Behrens für die einfühlsamen Worte und die Zeit die sie uns gegeben hat Abschied von unserem geliebten Aiko zu nehmen bedanken. Es ist für uns immernoch schwer in Worte zu fassen und ich glaube das es auch für eine Tierärztin nicht einfach ist(auch wenn es ihr Job ist) einen Hund einzuschläfern! Ihr macht eine gute Arbeit! Dankeschön nochmal von uns

Auch wir möchten uns bedanken ❤️ Man merkt das Sie und ihre Mitarbeiter mit ganzem Herzen dabei seid ❤️ Hätten Sie vor drei Jahren nicht so schnell reagiert wäre unser roter Harry nicht mehr bei uns Beste Praxis ❤️ Lg Familie Tann ❤️

Wir können uns nur anschließen ,haben unseren Nero sehr geholfen. Vielen lieben Dank

unendliche Dankbarkeit für die jahrelange, professionelle Betreuung meiner , schon zum Inventar gehörenden, Damen. Die letzten 4 Wochen haben gezeigt, dass es die richtige Praxis ist...😊 Auch wenn es als Besitzer oft schwer ist Diagnosen zu akzeptieren und oder man zu ungeduldig ist, bis ein Medikament Wirkung zeigt. Meine Mädels sind in den besten Händen. VIELEN DANK FÜR ALLES

View more comments

Off Topic - Kleine Beiträge zur Artenvielfalt, die jeder leisten kann 🐝

Keiner muss die Lieblingshortensie, Frosythie oder den Oleander aus dem Garten verbannen! Bei Neuanlage könnte man aber auf insektenfreundliche Pflanzen und Sträucher setzen. Empfehlenswert sind Pflanzen mit ungefüllten Blüten, das heißt, Pollen und Nekar sind für Insekten frei zugänglich. Besonders blühfreudig und robust sind zum Beispiel Katzenminze, schnell wachsender Lavendel oder Kräuter. Dem ökologisch komplett nutzlosem Kirschlorbeer sollten einheimische Hecken vorgezogen werden. Schalen mit Steinen als "Landebahn" können gut als Vogel- und Insektentränken angeboten werden. Einen super Beitrag leistet man auch mit einjährigen Blumenmischungen, die einfach im Topf ausgesät werden. Bitte nur z.B. vom NABU empfohlene Mischungen verwenden, da diese sonst für Insekten wenig nützlich sind, und generell auf Pflanzen im Sonderangebot verzichten, da man nicht lange Freude mit ihnen hat und sie oft schadstoffbelastet sind. Wem Artenvielfalt im Garten wichtig ist, der verzichtet selbstverständlich auf Glyphosat, Rasenroboter und Co. In Schottergärten ist das Klima im Sommer sehr unangenehm, da sich diese enorm aufheizen. Gute und pflegeleichte Alternativen sind die Verwendung von teppichartig wachsenden Pflanzen. Ein unverwüslicher und wunderschöner Dauerblüher ist z.B. Storchschnabel in unzähligen Ausführungen.

Viel Spass beim Gärtnern und Beobachten. 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Gestern fertig geworden, ich habe Murmeln genommen. 🙂

Wunderbar! 💚 Ganz toller und wichtiger Beitrag.

Ich mag deine Achtsamkeit mit Tier und Natur ❤️

Heute wünscht Hagen ein schönes und gesundes Wochenende. 🥰

Wir machen es ihm nach und lassen es etwas ruhiger angehen. Das heißt, unsere Praxis bleibt morgen, den 05.06. geschlossen.

In dringenden Notfällen bitte an den Bereitschaftsdienst wenden.

www.tierarztpraxis-barleben.de/notdienste/
... See MoreSee Less

Heute wünscht Hagen ein schönes und gesundes Wochenende. 🥰

Wir machen es ihm nach und lassen es etwas ruhiger angehen. Das heißt, unsere Praxis bleibt morgen, den 05.06. geschlossen. 

In dringenden Notfällen bitte an den Bereitschaftsdienst wenden.

https://www.tierarztpraxis-barleben.de/notdienste/

Bei stark juckenden Hautveränderungen gehört ein Hautgeschabsel dazu, um bestimmte Parasiten auszuschließen oder einen Verdacht zu bestätigen. Hierbei werden mit einer Skalpellklinge vorsichtig Hautbestandteile 'abgeschabt' und dann unter dem Mikroskop untersucht.

In der Mitte des Bildes sieht man eine Sarkoptesmilbe, die einem Hund sehr starken Juckreiz bescherte. Durch eine gezielte Therapie geht es schon wieder deutlich besser. Es handelt sich um eine hochkontagiöse Erkrankung, die somit auch bei Kontakttieren oder den Besitzern Symptome verursachen kann.
... See MoreSee Less

Bei stark juckenden Hautveränderungen gehört ein Hautgeschabsel dazu, um bestimmte Parasiten auszuschließen oder einen Verdacht zu bestätigen. Hierbei werden mit einer Skalpellklinge vorsichtig Hautbestandteile abgeschabt und dann unter dem Mikroskop untersucht.

In der Mitte des Bildes sieht man eine Sarkoptesmilbe, die einem Hund sehr starken Juckreiz bescherte. Durch eine gezielte Therapie geht es schon wieder deutlich besser. Es handelt sich um eine hochkontagiöse Erkrankung, die somit auch bei Kontakttieren oder den Besitzern Symptome verursachen kann.

Comment on Facebook

Sarcoptes=Räude????

Load more